Suche
  • Bei Fragen: 0371 4000440
  • tanzen@dietanzfabrik.de
Suche Menü

Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen zu Kursen

Wir bitte Sie, keine eigene Getränke mitzubringen. Eine Ausnahme sind die Fitness-Kurs (ZUMBA, Bauchtanz, Solo Jazz/Swing und Steptanz). Für alle übrigen Kurse können Sie Getränke an unserer Bar erwerben. Hier ein kleiner Kostenüberblick:
  • 2,00 € Bier, Cola, Limonade, Saftschorlen, Wasser 0,33 l
  • 1,50 € Kaffee. Tee
  • 2,50 € Wein 0,25 l, Wasser 1,0 l

Schnupperstunden gibt es für alle fortlaufenden Kurse.
Das sind unsere Solo Kurse (Step, ZUMBA, Bauchtanz) sowie für alle Club- und Mittelstufekurse (Gesellschaftstanz, Discofox, Salsa, West Coast Swing, Lindy Hop, Balboa, Boogie).

Für alle BASIC-Kurse (inkl. BASIC3 und BASICplus) bieten wir keine Schnupperstunden an. An diesen Kurse können Sie statt dessen zu einem gesonderten Preis teilnehmen (BASIC nur 15 Euro für 4 Stunden, BASICplus 20 Euro für 4 Stunden).

Für Workshops, die mit festen Terminen ausgeschrieben sind (Solo Jazz/Swing, Blues, English Sequence, Bachata) bieten wir ebenfalls keine Schnupperstunden, da es sich um in sich abgeschlossene Unterrichtseinheiten handelt.

Schuhe verwenden, die Ihrer Gesundheit nicht schaden

Je nachdem, welche Beschaffenheit die Sohlen Ihrer Schuhe haben, können Sie damit den Spaß am Tanzen mindern oder langfristig sogar Schädigungen an Gelenken hervorrufen. Wenn die Sohlen „am Parkett kleben“ werden die Gelenke viel stärker belastet, als bei Sohlen, die etwas rutschen. Zu starkes Rutschen ist aber auch nicht zu empfehlen.

Am besten wählen Sie einen Schuh mit einer glatten, festen Sohle. Eine Ledersohle ist fast immer gut geeignet. Außerdem sollte Ihr Fuß einen festen Sitz haben. Tanzen mit Flip-Flops ist zwar möglich, sollte aber besser vermieden werden.

Schuhe verwenden, die unserem Parkett nicht schaden.

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Schuhe vor dem Betreten unserer Parkettflächen gewechselt haben. Mit Straßenschuhen ist die Benutzung der Tanzräume nicht gestattet. Wir verfügen über ein spezielles Tanzparkett, welches als Schwingboden verlegt wurde, also beim Tanzen nachgibt. Ebenso ist die Oberfläche nicht versiegelt. Dieses Parkett wollen wir uns möglichst lang erhalten. Schuhe mit Schmutz und Fremdkörpern in den Sohlen beschädigen unser Parkett (was man leider an einigen Stellen deutlich sehen kann).

 

Preise

Als Inhaber einer Clubkarte kann man an allen unseren Kursen, Workshops und Veranstaltungen teilnehmen.
Das können auch mehrere Kurse pro Woche sein.
Ausnahmen bestehen bei Veranstaltungen, die außerhalb unserer Tanzschule stattfinden (also beispielsweise unser Ball im Chemnitzer Hof) und bei Kursen/Workshops mit fremden Tanzlehrern (z.B. unsere regelmäßigen Bachata/Kizomba Wochenenden mit Sunny). Diese Angebote müssen separat bezahlt werden, in manchen Fällen erhalten Clubkarteninhaber gesonderte Preise.

Load More